Wunsiedel

Wunsiedel
Wụnsiedel,
 
Name von geographischen Objekten:
 
 1) Wụnsiedel, Kreisstadt des Landkreises Wunsiedel i. Fichtelgebirge, Bayern, 535 m über dem Meeresspiegel, im Naturpark Fichtelgebirge, 10 700 Einwohner; Fachschule für Steinbearbeitung, Europäisches Fortbildungszentrum für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk Wunsiedel; Fichtelgebirgsmuseum (mit Mineraliensammlung), Natursteinarchiv; Luisenburg-Festspiele (auf Naturbühne); Herstellung von Isolatoren- und Schleifmitteln, Porzellan- und Steinindustrie; Fremdenverkehr.
 
 
Evangelische Stadtpfarrkirche (1731), nach Brand 1903 wiederhergestellt; evangelische Gottesackerkirche (1672 geweiht); Friedhof mit Grabsteinen (ab 16. Jahrhundert) aus Kalkstein (»Wunsiedelmarmor«).
 
 
Das 1163 erstmals erwähnte Wunsiedel wurde 1326 Stadt (älteste Stadt im Fichtelgebirge). 1613-1796 war es Hauptort des »Sechsämterlandes« (Egerland), danach Kreisstadt. Seit 1810 gehört Wunsiedel zu Bayern.
 
Geburtsort von Jean Paul.
 
 2) Wụnsiedel i. Fịchtelgebirge, Landkreis im Regierungsbezirk Oberfranken, Bayern, grenzt an die Tschechische Republik, 606 km2, 86 800 Einwohner. Die bewaldeten Höhenzüge des Fichtelgebirges (Schneeberg 1 051 m über dem Meeresspiegel) umgeben hufeisenförmig die grünlandreiche, von Eger und Röslau durchflossene Selb-Wunsiedler Hochfläche (500-700 m über dem Meeresspiegel). Im Vordergrund der Wirtschaft steht die Porzellanindustrie in Arzberg, Hohenberg an der Eger, Kirchenlamitz, Marktleuthen, Marktredwitz (Große Kreisstadt), Röslau, Schirnding, Schönwald, Selb (Große Kreisstadt), Thiersheim und Wunsiedel (Kreisstadt). Wander- und Wintersportzentren im Fichtelgebirge sind besonders Weißenstadt und Bad Alexandersbad. Grenzübergänge zur Tschechischen Republik sind Schirnding und Selb.
 

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wunsiedel — Wunsiedel …   Wikipédia en Français

  • Wunsiedel — Wunsiedel, Bezirksamtsstadt im bayr. Regbez. Oberfranken, im Fichtelgebirge, an der Rösla und der Staatsbahnlinie Holenbrunn W., 535 m ü. M., hat 3 evangelische und eine kath. Kirche, ein Schloß, ein Jean Paul Denkmal, Progymnasium, Realschule,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wunsiedel — Wunsiedel, 1) Verwaltungsdistrict des baierischen Kreises Oberfranken, 7,5 QM., 35,600 Ew.; 2) Landgericht u. 3) Stadt darin an der Röslau im Fichtelgebirge, Sitz des Bezirksamts, Landgerichts, eines Rent u. Forstamts, protestantischen Dekanats… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wunsiedel — Wunsiedel, Bezirksstadt im bayr. Reg. Bez. Oberfranken, im Fichtelgebirge, an der Röslau, (1905) 5542 E., Amtsgericht, Bezirksgremium, Präparanden , Waldbauschule; Sommerfrische; dabei die Luisenburg (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Wunsiedel — Wunsiedel, Stadt im bayer. Oberfranken, im Fichtelgebirge, mit 4000 E., Eisenwerken; Geburtsort Jean Paul Friedr. Richters und Ludw. Sands …   Herders Conversations-Lexikon

  • Wunsiedel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Wunsiedel — Infobox German Location Art = Stadt Wappen = Wappen Wunsiedel.png lat deg = 50 |lat min = 1 lon deg = 12 |lon min = 1 Lageplan = Bundesland = Bayern Regierungsbezirk = Oberfranken Landkreis = Wunsiedel im Fichtelgebirge Höhe = 525 Fläche = 54.91… …   Wikipedia

  • Wunsiedel — Original name in latin Wunsiedel Name in other language Vunsidel, Vunzidel , Wunsiedel, vunjideru, wen xi de er, wwnzydl, Вунзидель, Вунсидел State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 50.03923 latitude 12.00342 altitude 545 Population… …   Cities with a population over 1000 database

  • Wunsiedel i.Fichtelgebirge — Wunsiedel Wunsiedel …   Wikipédia en Français

  • Wunsiedel (distrito) — Saltar a navegación, búsqueda Wunsiedel (distrito) Distrito de Alemania …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”